Hänschen im Blaubeerwald: BeerenCafés in München

Die BeerenCafés sind inzwischen eigentlich kein Geheimtipp mehr, aber es kennen dennoch die Wenigsten! Das ist schade, weil man hier immer wieder einen schönen und entspannten Nachmittag mit der ganzen Familie erleben kann. Den Sommer in der Stadt mit den Kindern so richtig genießen und den Tag einfach “beerig” ausklingen lassen, das ist hier möglich.

Die Familie Hofreiter besitzt viele Beerenfelder in der Münchner Umgebung. Die Idee zum Selberpflücken kam vom Grossvater Hofreiter und in seinem Sinn arbeiten die nächsten Generationen weiter. Die Idee von den BeerenCafés ist dazugekommen und ein neues “beeriges” Konzept ist somit entstanden.

BeerenCafé Spielen

In München findet Ihr 3 BeerenCafés: in Feldmoching, Lochhausen und Johanneskirchen. Alle drei sind gleich ausgestattet und bieten ein ähnliches Programm an. Gross und Klein können hier wirklich einen gemütlichen Tag zusammen verbringen und dabei viel Spass haben! Sehr beliebt ist die Bahn, auf der die Kinder mit kleinen Traktoren und Bobbycars fahren können. Alle freuen sich über das Strohlabyrinth und den tollen Wasserspielplatz. Für die grösseren Kinder ist das Maislabyrinth genau richtig, wo verschiedene Stationen mit Quizfragen auf sie warten. Eine besondere Attraktion ist das Lagerfeuer, das am späteren Nachmittag angezündet wird. Hier kann man Würstchen braten oder Stockbrote backen. Für Tierfreunde gibt es ein kleines Tiergehege, ein richtiger Streichelzoo. Alle grossen und kleinen Sandburgenbauer können Spass in einem überdachten Sandkasten haben und sich dort richtig austoben. Vor allen Dingen gibt es hier natürlich jede Menge Beeren zum Selberpflücken oder, wenn die Zeit vor lauter Spielen nicht reicht, kann man die Beeren auch an der Ladentheke kaufen. Im Café wird man nach Herzenslust mit Beerenkreationen und fruchtigen Getränken verwöhnt. Je nach Saison gibt es Erdbeerbecher, Heidelbeerdatschi und viele andere Köstlichkeiten. Die Speisekarte im Café bietet das übliche Biergartenangebot.

Die BeerenCafés haben etwas Nostalgisches an sich – sie dauern nur so kurz, wie der Sommer… Deshalb fahrt am besten gleich hin und lasst Euch von der Beerenvielfalt überraschen!

Auf jeden Fall komme ich immer gerne wieder und schaue zufrieden zu, wie meine beiden Kinder toben, Tiere füttern, mit Wasser spielen und den blauen Mund nach einem Heidelbeerennachtisch abwischen!

Öffnungszeiten in der Saison 2016:
Johanneskirchen: 29. April bis 15. September
Lochhausen: 22. April bis 21. September
Feldmoching: 04. Mai bis 15. September

geöffnet täglich (bei jedem Wetter)
Sonntag – Donnerstag 10 bis 19.30 Uhr
Freitag – Samstag 10 bis 20 Uhr

BeerenCafé Dessert
BeerenCafé Erdbeeren

 

Alle Fotos wurden in BeerenCafés in Johanneskirchen und Feldmoching gemacht.

Mehr Infos unter: www.hofreiter.de

Leave A Comment