• Meine Münchner Bucket List

Meine Münchner Bucket List

Manche von Euch haben es vielleicht über mein Facebook-Profil mitbekommen – im Sommer verlassen wir München und ziehen nach Frankfurt! Diese Situation ist relativ kompliziert und über die Gründer der Entscheidung möchte ich (noch) nicht schreiben. Ich kann nur sagen, dass uns diese Entscheidung nicht leicht gefallen ist und mit viel Stress und mit vielen Überlegungen verbunden war.

Bevor ich aber meine Lieblingsstadt verlasse, möchte ich mit Euch noch einige Dinge teilen, die ich in den nächsten drei Monaten schaffen möchte. Das wird eine Herausforderung, denn nebenbei müssen wir den Umzug vorbereiten, eine neue Wohnung suchen und die Kinder zum Kindergarten und zur Schule anmelden.

Seit sieben Jahren wohne ich in München und trotzdem gib es Orte, die ich noch nicht gesehen oder Sachen, die ich noch nicht gemacht habe. Oder liebe Menschen, die ich unbedingt nochmal sehen möchte, bevor wir die Stadt verlassen! Deswegen habe ich mir meine persönliche Münchner Bucket List vorbereitet – meine Ziele für die kommenden Wochen. Das hilft mir, Abschied zu nehmen und mich in dieser aufregenden Zeit besser organisieren zu können. Denn ich möchte am Schluss das Gefühl haben, einen Wendepunkt erreicht zu haben, der uns neue Perspektiven und neue Chancen zeigt. Damit ich die Türe, auf der “München” steht bewusst und energisch schließen kann.

Berchtesgadener Land / Königssee

Kaum zu glauben, aber im Berchtesgadener Land war ich noch nie! Ich habe so viele schöne Bilder von dieser Region gesehen, aber für einen Tagesausflug war uns die Fahrt mit den Kindern einfach etwas zu lang und wir haben uns letztendlich immer für eine andere Region entschieden. Selbst, als wir im Bayern Urlaub machten, entschieden wir uns fürs Allgäu, um u.A. Schloss Neuschwanstein zu besichtigen. Und jetzt möchte ich Bayern nicht verlassen, ohne das schöne Berchtesgadener Land gesehen zu haben! Wir haben schon ein Wochenende für diesen Ausflug geplant und hoffen nun, dass alles klappt!

Gipfeltreffen mir Michaela

Schon seit Wochen versuche ich einen Termin mit der lieben Michaela, der Bloggerin Aus ganzem Herzen und der Wirtin vom Arzbacher Hof für das gemeinsame Gipfeltreffen zu vereinbaren. Es kommt immer wieder etwas inzwischen! Ich hoffe sehr, dass wir es endlich schaffen, denn ich bin von ihrer ehrlichen und ganz natürlichen Art sehr begeistert! Solche Begegnungen müssen einfach gepflegt werden und ich werde alles dafür tun, mir von Michaela den schönen Isarwinkel zeigen zu lassen! Mehr über Michaela könnt Ihr auch in ihrem Mama Start-Up Interview lesen 🙂

Wandern mit Freundinnen

Seit über zwei Jahre betreue ich mein polnisches Netzwerk von Frauen, die in München leben und eine spannende Businessidee haben. Wir sind ca. 30 Polinnen, die danach streben, sich beruflich zu entwickeln, sich gegenseitig zu unterstützen und dabei unsere polnische Wesensart zu pflegen. Oft verbinden uns ähnliche Herausforderungen: die Bilingualität, die Auswanderung und die Challenge, eine eigene Firma im Ausland aufzubauen. Wir treffen uns einmal im Monat, halten Vorträge und diskutieren lebhaft über dies und jenes 🙂 Einige meiner Freundinnen konntet Ihr in meiner Serie Poland to go kennen lernen 🙂

Seit Langem planen wir eine gemeinsame Wanderung in den Alpen, denn nichts schweißt die Freundschaft besser zusammen, als die gemeinsame Zeit in den Bergen – und: der Berg ruft!

Meine Münchner Bucket List

Familienpicknick

Mit meinen befreundeten polnischen Familien möchte ich diesen Sommer wieder ein sorgloses Picknick organisieren! Mit viel Kinderlachen, Quatschen, kühlem Radler und einfach viel Spaß.

Abschiedsfeier für die Kinder

Mein älterer Sohn ist bereits 6 Jahre alt und nach dem Sommer wird er in die Schule gehen. Der Kleine ist aber erst noch 4 und muss wegen des Umzugs seinen jetzigen Kindergarten verlassen. Da wir bereits Anfang Juli umziehen werden, müssen die Kinder auf das Sommerfest im Kindergarten verzichten (es findet Mitte Juli statt). Trotzdem möchte ich ihnen einen voll verdienten Abschied von ihren Freunden und Erzieherinnen ermöglichen. Im Englischen Garten, irgendwo am Bach, wo sie ihre Freiheit und Unbeschwertheit genießen können. Mit den besten Freunden der Welt 🙂

Verwandtschaft am Ammersee besuchen

Der Tagesausflug zur Verwandschaft meines Mannes am Ammersee war immer ein Abenteuer! Alleine schon die lange Anreise mit der S-Bahn und danach mit dem Dampfer über den See war aufregend! Ich habe so viele schöne Erinnerungen an diesen Ort – wir aßen gemeinsam im Garten, tranken starken Kaffee und genossen den selbstgemachten Erdbeerkuchen oder Zwetschgennudeln mit einer ordentlichen Portion Sahne. Anschließend gingen wir eine Runde im See schwimmen. Herrlich!

Blogger-Kolleginnen noch mal grüßen

In München gibt es viele liebe Blogger-Kolleginnen! Die meisten von ihnen lernte ich auf verschiedenen Blogger-Veranstaltungen oder auf meinem Blogger-Event im Kinderkunsthaus kennen. Diese Bekanntschaften haben es von “online” zu “offline” geschafft. Leider kann ich dieses Jahr an der tollen Blogger-Konferenz denkst in Nürnberg nicht teilnehmen, aber das Treffen im Biergarten findet hoffentlich wie geplant statt. Ansonsten bleibt uns weiterhin die Online-Welt erhalten!

Top of Germany

Seit ich in München lebe ist dies mein persönlicher Traum: – wenigstens für ein paar Minuten auf der Zugspitze zu stehen und das schöne Panorama bewundern können! Es muss doch machbar sein, oder? Die Seilbahn wird zwar seit Kurzem saniert und wird erst Dezember 2017 wieder eröffnet, aber die Zahnradbahn und die Gletscherbahn sind weiterhin in Betrieb. Wenn wir noch so nah sind, wäre es echt schade, es nicht zu machen!

Das sind also meine Ziele und Herausforderungen für die nächsten Wochen. Natürlich nur ein paar von ihnen, den jeden Tag gibt es zusätzlich ein paar Kleinigkeiten, die erledigt werden müssen. Kleinere und größere Projekte, Termine oder Treffen. Ob mir alles gelingen wird? Ich werde berichten und Euch die Ergebnisse zeigen! Und bitte, bitte: drückt mir die Daumen, damit alles gut geht!

Meine Münchner Bucket List

Fotos: göttlicher fotografieren

7 Comments

  1. Nadine 8 April 2017 at 22:42 - Reply

    Wir sind auch von München weggezogen – nach 16 Jahren; nach Bamberg. 5 Jahre sind wir nun schon hier. Ich wünsche Dir, dass Du in FRA so glücklich wirst wie wir in Franken. Zurück? Würde ich nicht wollen!

  2. Mama geht online 12 April 2017 at 19:45 - Reply

    Ich wünsche euch viel Glück in der neuen Heimat.
    Bin schon gespannt wie der Blog dann heißt. “From Frankfurt With Love” klingt irgendwie nicht so rund 😉
    Ganz liebe Grüße
    Anke

    • Vielen Dank! Wir brauchen erstmal eine Wohnung! Der Rest wird schon irgendwie klappen 🙂
      Ich schreibe mal einen Post darüber, wie mein Blog dann heißen wird! LG 🙂

  3. Mimi 13 April 2017 at 11:47 - Reply

    Ich wünsche dir alles erdenklich Gute! Wir haben 7 Jahre in München gelebt, als es uns 2013 aus familiären Gründen nach Frankfurt zog. Konnte niemand verstehen und noch heute muss ich viel erklären, warum wir München verlassen haben…

    • Ja, viele wundern sich, dass wir freiwillig München verlassen möchten… Aber ich bin mir sicher, dass Frankfurt sehr viel anzubieten hat!

Leave A Comment