• Bunte Kekse für gute Laune

Bunte Kekse für gute Laune: “Spielplatzkarussell”

Bald haben meine Söhne Geburtstag und ich werde für die Schulklasse und für den Kindergarten ein paar Kleinigkeiten vorbereiten. Es darf bunt, lustig und süß werden, denn ein Kindergeburtstag ist einfach ein Fest der Freude!

Ich habe meine Rezepte durchgeschaut und mir auch überlegt, was meinen Kindern bis jetzt am besten geschmeckt hat. Die Auswahl fiel auf bunte Kekse, die nicht nur für gute Laune sorgen, sondern auch einen lustigen Namen haben: “Spielplatz Karussell”! 😉 Aber Achtung, es ist nichts für Zucker-Puristen oder Gummibärchen-Hasser, denn die Kekse enthalten alles, was wir den Kindern im Alltag am liebsten ganz verbieten. Aber an diesem einen besonderen Tag darf man mehr Süßigkeiten als sonst essen, oder?

Karussell-Kekse Gummibärchen

Das Rezept stammt aus dem Buch Backen für Kinder* und ist dort als “raffiniert” beschrieben! Aber macht Euch keine Sorgen, es ist nicht so schwierig, man braucht aber etwas Zeit und Geduld, denn ähnlich wie beim Plätzchen backen, sollte der Teig kalt gestellt werden. Hier ist das Rezept Schritt für Schritt.

Zutaten für bunte Kekse “Spielplatzkarusell”

500 g Mehl
150 g Zucker
300 g Butter
1 Ei (L)
250 g weiße Kuvertüre
5 EL Aprikosenkonfitüre
bunte Schokolinsen
Gummibärchen
Backpapier | Mehl zum Arbeiten | runder Ausstecher

Rezept “Spielplatzkarusell”

1.Um den Teig vorzubereiten, solltet Ihr Mehl und Zucker, Butter in Flöckchen und Ei in eine Schüssel geben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Dann eben in Folie wickeln und 30 Min. kalt stellen.

2.Nun ist der gute Zeitpunkt, den Backofen auf 180º vorzuheizen und zwei Bleche mit dem Backpapier auszurollen. Nun nehmt Ihr den Teig aus dem Kühlschrank und rollt ihn auf einer bemehlten Arbeitsfläche aus. Aus dem Teig ca. 70 runde Plätzen ausschneiden und auf die Bleche legen. Jetzt ist es Zeit zum Backen – ca. 12 Minuten lang. Danach heißt es wieder warten, bis die Kekse abgekühlt sind.

3.Beim Warten könnt Ihr die Kuvertüre schmelzen und die Konfitüre glatt rühren. Der Boden der Plätzchen wird mit Konfitüre bedeckt, die andere Hälfte kann man nun daraufsetzten. Den Top könnt Ihr nun mit Kuvertüre bestreichen und kurz antrocknen lassen.

4.Jetzt kommt der Lieblingspart: in der Mitte der Plätzchen setzt Ihr eine Schokolinse als Steuerrad und rundherum ein paar Gummibärchen. Ein Spielplatzkarussell ist damit perfekt!

Karussell-Kekse

Die Deko könnt Ihr natürlich variieren und mit beliebigen Zutaten verzieren. Da mein älterer Sohn keine Marmelade mag, werde ich ihm ein paar einzelne Kekse (ohne Konfitürenbeleg) vorbereiten. Wie Ihr auf den Fotos sehen könnt, haben wir bei den bunten Keksen einen kreativen Freestyle angewendet 🙂

Ein bunter Spaß für das Geburtstagskind und seine Klassenkameraden! Ich hoffe, ihre Eltern werden mir den Zuckerschock verzeihen!

Bunte Kekse Smarties Gummibärchen

Hier klicken, um das Rezept als PDF runterladen.

*Dieser Artikel enthält Affiliate-Link (ich bekomme eine kleine Provision, Ihr zahlt nicht mehr).

Leave A Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.